Newsletter 05/2019

Hallo Sportsfreunde

Die Saison 2019 neigt sich dem Ende zu und die Termine für 2020 stehen die meisten schon bereit. Die Veranstaltungen die bereits fixiert sind wurden inzwischen auf unserer Webseite freigeschalteten zur Anmeldung. Also es kann losgehen.

Gleichzeitig haben wir auf unserer Website eine neue PDF Terminkalender 2020 abgelegt um die restlichen Termine die wir vertraglich noch nicht im Kasten haben einzusehen. Hierbei kann es natürlich noch zu kleinen Verschiebungen kommen. Werden aber ohne große Ankündigung sukzessive auf die Anmeldeseite eingefügt.

Dann noch ein aktuelles Thema das uns in letzter Zeit ein wenig beschäftigt hat.

Es ist grundsätzlich zu Begrüßen dass es Instruktoren gibt die den Fahrern, vor allem den Ringsneulingen Unterstützung anbieten und diese dann ohne Umwege die Linie und korrektes Fahren auf der Rennstrecke erlernen.

Allerdings ist es bei ein paar Veranstaltungen dieses Jahr zu Zwischenfällen gekommen. Der Grund war dass Instruktoren die normal gebucht hatten, mehrere Schüler dabei hatten und entsprechend in mehreren Gruppen gefahren sind. Diese Kapazitäten haben wir aber bei ausgebuchten Veranstaltungen nicht vorrätig und somit sind am Schluss Fahrer am Ausgang gestanden und kamen nicht oder verzögert auf die Strecke, da diese schon mit der maximalen Teilnehmerzahl belegt war.

Deshalb möchten wir alle Instruktoren darauf hinweisen dass bei Mehrfachbetreuung auch der Instruktur diese zusätzlichen Turns mit buchen muss da wir dafür einen Teilnehmer weniger mitnehmen können. Instruktoren können nur in einem Turn teilnehmen. Sonst kommt es wieder zu solchen Unannehmlichkeiten.

Gleichzeitig möchten wir natürlich auf unsere eigene Racing School hinweisen. Alfs Bike School ist bei allen Rehm race days Veranstaltungen exklusiv vor Ort und bietet vom Vorverfahren und Linie zeigen bis hin zur Videoanalyse im eigenen Schulungsraum und der Komplettbetreuung in der Perfektbox alles an. Genau so viel man möchte.

Mit sportlichen Grüßen

Das Team Rehm race days