Newsletter 02/2015

Hallo Sportsfreunde,

es ist mal wieder an der Zeit um über Neuigkeiten zu informieren.

Im März haben wir als erster Veranstalter die komplett neu asphalierte GP-Strecke in Misano testen dürfen.  Das eindeutige Echo war  „sehr gelungen“. Der Grip ist nun eine Stufe besser bei kontrolliertem Reifenverschleiß.  Keine lästigen Wellen mehr und die Kurven „Tramanto“ und Zieleingang wurden leicht erhöht: flüssigeres Einlenken möglich und es trägt einen nicht so weit raus.

Am Samstag Abend hatten wir  eine kleine Fete mit Jahrespreisverteilung organisiert, die von den meisten Besuchern reichlich für Benzingespräche genutzt wurde.

News gibt es zum Red Bull Ring.

Die Strecke steht uns leider nicht wie ursprünglich geplant ab Freitag zur Verfügung, deshalb müssen wir den Ablauf ändern.  Die Veranstaltung geht über 2 Tage, Samstag 08.30 – 18:00 und Sonntag 08.30 – 15:00 Uhr mit je einer Stunde Mittagspause.  Die Rennen finden am Samstag Nachmittag und am Sonntag statt. Bitte Zeitplan beachten. Kompakt die gesenkte Teilnahmegebühr: für alle 2 Tage 380 € incl. aller Rennen und Transpondernutzung mit Zeitnahmeauswertung.

Wie Ihr sicher bemerkt habt bauen wir die Tagesveranstaltungen aus:

1.            Termin ist Montag  04. 05.2015 in Misano

2.            Termin Donnerstag 14.05.2015 Mugello

3.            Termin Dienstag 02.06.2015 Misano  ( Italienischer Nationalfeiertag )

4.            Termin Montag 13.07.2015 Misano

Bei diesen Tagesveranstaltungen fahren wir in Gruppen und Nachmittags Vergleichsfahrten mit Pokale in verschiedenen Klassen.  Dazu noch eine Gesamtwertung und tolle Preise.

Dann haben wir noch einen weiteren Tagestermin:

     Donnerstag 23.07.2015 in Misano

Diese Veranstaltung ist überwiegend für die Teilnehmer gedacht, die anschliessend am Wochenende in Misano die CIV-Meisterschafft fahren. Deshalb ist der Zeitplan 4 Leistungsgruppen ausgerichtet.  Achtung: Hier sind die Plätze stark begrenzt!

Also schnell anmelden.

Weiter Infos wie gewohnt auf der website www.rehmracedays.de

Karl Rehm und Staff